(Mobil) 0173 3846451 | mobilepferdepraxis@gmx.de

Equines Cushing Syndrom (ECS)

Die Ursache des equinen Cushing Syndroms (ECS) ist ein Tumor (Adenom) in der
Hirnanhangsdrüse (Adenohypophyse). Dieser Tumor führt zu einer Hormonstörung, die zwar
unheilbar, aber durch eine gezielte Therapie und ein gutes Management behandelbar ist. Dazu
muss das Pferd allerdings lebenslang und täglich mit der richtigen Dosis medikamentel (z.B. mit
Prascend®) versorgt werden. Es sollten zu Beginn der Therapie Nachuntersuchungen in ca 4-6
Wochen Abstand durchgeführt werden, um die ideale Dosierung einzustellen. Diese
Kontrollabstände können nach etwa 6-7 Monaten nach Therapiebeginn erweitert werden.
 
Häufigste Symptome
Haarkleidveränderungen: dickes langes Winterfell, lockiges Fell, schlechter Fellwechsel
vermehrte Wasseraufnahme, hoher Harnabsatz
Abmagerung
veränderte Fettverteilung (z.B. über den Augen)
Muskelabbau (Hängerücken)
Hufprobleme (schlechte Hornqualität, Abszesse, Hufrehe!)
   
Management
Vermeidung von Stress
regelmäßige Hufpflege und - beschlag (bes. bei Hufrehepatienten)

regelmäßige tierärztliche Kontrollen des Allgemeinzustandes, der Zähne, usw.
ggf. Scheren zu Beginn der Therapie bis Behandlungserfolg eintritt

angepasste Bewegung

   
Fütterungsempfehlung
gezielte Protein- und Energieversorgung
Vermeidung von Kohlenhydraten mit hoher Glukose- oder Insulinreaktion (Hafer, Mais,...)
Empfehlung: Pflanzenöl, pektinhaltige Futtermittel (Rübenschnitzel [gut einweichen!!!!!!]
mögl. ohne Melasse oder gewaschen), Luzerneprodukte, Mönchspfeffer
bei Abmagerung können Aminosäurepräparate (z.B. Equitop Myoplast ®) zu gefüttert
werden
viel Rohfaser (Heu!)
Vitamine und Mineralstoffe nach Bedarf
   
Therapieplan
  1. Untersuchung

  Datum: ______________________ Gewicht: __________________
  ACTH-Wert: __________________ Dosierung: ________________
  Sonstiges: ________________________________________________________
  (Fell, Allg.Zustand) _________________________________________________
  1. -3. Nachuntersuchung (im 4-6 Wochen Abstand)
Ab dann im Abstand von 6 Monaten.