(Mobil) 0173 3846451 | mobilepferdepraxis@gmx.de

Kreuzverschlag (Belastungsmyopathie)

Kreuzverschlag („Feiertagskrankheit“) ist eine schwere, sehr schmerzhafte Entzündung der
Rücken- und Kruppenmuskeln.
verschiedene Verlaufsformen
milderen Form: unwillig sich zu bewegen, verspannte Muskeln (besonders Rücken-
und Kruppenmuskulatur), starkes Schwitzen
starken Formen: Pferde wollen sich nicht bewegen, zeigen kolikartige Schmerzen,
hoher Urinabsatz (stark dunkel gefärbt), starkes Schwitzen , erhöhte Atemfrequenz,
erhöhte Körperinnentemperatur
 

Ursachen
Die Symptome treten meist nach Belastung bei vorhergehender längerer Ruhephase auf. Die
Muskeln haben während der Ruhephase Glykogen (Energiereserve) gespeichert. Bei
Belastung wir das Glykogen mit Hilfe von Sauerstoff abgebaut. Fehlt Sauerstoff bzw. ist er
nicht genügend vorhanden, kann der Muskel das Glykogen nicht komplett abbauen, es bildet
sich Milchsäure (Laktat). Zu viel Laktat schädigt den Muskel. Er wird schlechter durchblutet
und weiter geschädigt. Während der Muskelarbeit wird zudem Kalzium freigesetzt. Dieses
dann nicht mehr normal transportiert und sammelt sich in der Muskulatur an. Es kommt zu
Ödemen, wodurch Zellen zerstört werden. Durch die Muskelschäden wird das Muskel-Eiweiß
Myoglobin freigesetzt, welches über die Nieren ausgeschieden wird (Myoglobinurie). Daher
ist der Harn dunkel.
 

Maßnahmen
Tierarzt rufen
warmhalten: Decke über Rücken und Kruppe
Pferd nicht mehr bewegen und auf gar keinen Fall transportieren bis der Tierarzt